schäflein ag news
  • de
  • en

Schäflein gewinnt mit Klöpferholz neuen Kunden

16.02.2018

Kitzingen (Würzburg). Der Logistikdienstleister Schäflein ist seit Anfang 2018 auch am Standort Kitzingen mit einem neuen Logistikzentrum vertreten. Auf dem mittlerweile gut ausgelasteten Gelände des conneKT Technologieparks Kitzingen entstand in 9-monatiger Bauzeit ein modernes Lager mit einer Lagerkapazität von 14.000 qm und direktem Anschluss an das Verkehrsnetz A3/A7.


Das in Garching bei München ansässige Unternehmen Klöpfer nutzt das Lager als regionale Logistikplattform. Rund 7.000 qm stehen zukünftig für Klöpferholz zur freien Disposition. Auf zusätzlichen 500 qm Büro- und Ausstellungsfläche organisieren Klöpfer-Mitarbeiter den direkten Kundenservice und stellt das Produktsortiment „zum Greifen" aus. Dazu zählen Wertschnittholz, Platten, Terrasse/Hobelware, Türen und Bodenbeläge. Für Klöpfer ist Kitzingen ein weiteres Flaggschiff von insgesamt 15 Standorten im gesamten Bundesgebiet und bedeutet für das Unternehmen noch besseren Service und Kundenreichweite.


„Kitzingen ist für uns als Handelsunternehmen schon allein aufgrund der geografischen Lage ein optimaler Standort. Auf der neuen Fläche können wir unser Produktspektrum weiter ausbauen und die Logistik weiter optimieren. Mit Kitzingen haben wir das Fundament für unser Wachstum. ", so Michael Endres, Logistikleiter von Klöpfer im Rahmen der Vertragsunterzeichnung. Klöpfer wird am neuen Standort das gesamte Produktportfolio bieten. Logistisch werden die Kunden von Klöpfer zudem von kürzeren Lieferzeiten profitieren.
Auf den weiteren Hallenflächen bietet Schäflein für Kunden Lagerraum als Multi-User-Standort. Dadurch kann man flexibel auf neue Projektanfragen reagieren und ist für die zukünftigen Herausforderungen bestens gerüstet.